So erreichst Du uns:

Winiranch

Ivon Sylke Winterscheid


Jüchtstr. 24
53773 Hennef-Kümpel


Tel.: 02242-8737892

winiranch@t-online.de

 



Haltung der Pferde

 

Weidehaltung

Wir legen großen Wert darauf, den uns anvertrauten Pferden eine artgerechte Haltung zu bieten. In der Zeit von April/Mai bis Oktober/November stehen die Pferde in Gruppen getrennt nach Stuten und Wallachen 24 h auf großen, abwechslungsreichen Krautweiden, die für eine ausgewogene Grasernährung sorgen und über einen ausreichenden Baumbestand als natürlichen Unterstand und Schutz vor Sonne und Regenschauern verfügen. Durch unsere Hangwiesen trainieren sich die Pferde im Sommer quasi selbst, was zur Freude der Reiter für eine ausgeprägtere Hinterhandmuskulatur sorgt.

 

Anweiden

Die Weidesaison geht bei uns üblicherweise von April/Mai bis Oktober/November. Wir bieten schrittweises, behutsames Anweiden. So haben die Besitzer zunächst Zeit ihr Pferd auf 2 Stunden anzuweiden. Im Anschluss daran übernehmen wir das tägliche Rein- und Rausbringen und steigern nach und nach den Weidegang. So stellen wir sicher, dass sich der Stoffwechsel langsam an das veränderte Futter anpassen kann und vermeiden gefährliche Koliken.

 

 

Winterpaddocks

Den Winter verbringen die Pferde im Offenstall in großzügigen Winterpaddocks mit direktem Sozialkontakt zu den Herdenkumpels entweder in Einzel- oder Paarhaltung. Jeder Paddock verfügt über einen wetterfesten Unterstand mit Selbsttränke und Salzleckstein. Mit der komfortablen Größe von 3 x 12 m (Einzelpaddock) und 6 x 12 m (Paar-Paddock) bieten die Paddocks den Pferden genügend Platz. Es wird mehrfach in der Woche abgeäppelt. Unsere Pferde haben keine Probleme mit Atemwegserkrankungen und sind selten krank, denn sie stehen, so wie es ihrer Natur entspricht 365 Tage im Jahr draußen an der frischen Luft, was auch das Immunsystem nachgewiesenermaßen stärkt. Sollte Dein Pferd noch keine Robusthaltung gewöhnt sein, so ist dies auch kein Problem. Eine dicke Decke mit entsprechender Wattierung bietet eine gute Isolierschicht und hat schon so manchem Pferd eine behutsame Eingewöhnung ermöglicht.

 

Ein weiterer Vorteil dieser Haltungsform ist zudem, dass die Pferde anders als in einer Box, sehen und hören, was um sie herum passiert und so auch ohne tägliches Training mit Umweltreizen konfrontiert werden, was sie insgesamt ruhiger und ausgeglichener macht. Zudem steht ein Winterauslauf zur Verfügung, der individuell genutzt werden kann. Älteren Pferden, die trotz Decke ihren Energiehaushalt nicht mehr ausreichend regeln können, bieten wir zudem die Möglichkeit auch in eine komplette Stallhaltung zu wechseln.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Winiranch Ivon Sylke Winterscheid